07. Juni 2022 11:34
Hallo StefanJ,

Ja natürlich ist die Frankenwaldrampe etwas steiler als die Schiefe Ebene und dort ist einiges an Güterverkehr geboten. Das kann und will ich auch gar nicht bestreiten. Worauf ich lediglich hinweise, dass Güterverkehr auf solchen steilen Strecken einen erhöhten betrieblichen Aufwand bedeutet, d.h. die Güterzüge müssen in ihrer Masse begrenzt oder in Doppeltraktion, mit Vorspann oder mit einer Schiebelokomotive gefahren werden. Das treibt die Kosten für den täglich Betrieb in die Höhe und macht die Bahn dadurch weniger konkurrenzfähig gegenüber dem Straßenverkehr. Warum baut man in der Schweiz und Österreich für viele Milliarden die sogenannten "Flachbahnen"? Die Gotthardbahn z.B. liegt auch in einem ähnlichen Steigungsbereich. Mit dem deutliche flacheren Gotthardbasistunnel kann man nun Züge, für die man vorher 3 Lokomotiven benötigt hat, mit einer fahren.

Quote
StefanJ
Der Ausbau im Pegnitztal wird definitiv nicht für hochwertigen Güterverkehr durchgeführt werden, allenfalls für die S-Bahn nach Neuhaus, d.h. mit geringeremLichtraumprofil.
Ich weiß jetzt nicht, woher Du diese Gewissheit nimmst, aber vielleicht weißt Du etwas, was ich/wir nicht wissen? Und das mit dem geringeren Lichtraumprofil in Bezug auf die S-Bahn musst Du mir bitte auch kurz erklären...? Meinst Du das Lichtraumprofil, dass für reine Wechselstrom-S-Bahnen, wie beispielsweise die Münchner Stammstrecke, eingesetzt wird? Dieses Profil darf aber gemäß der mir vorliegenden Literatur (Fengler: Handbuch der Eisenbahninfrastruktur) nur auf reinen S-Bahn-Strecken eingesetzt werden. Strecken im Mischbetrieb (und dazu zählt m.W. alles, was keine reine S-Bahn ist) müssen gemäß der aktuellen DB-Netz-Richtlinie gemäß dem Lichtraumprofil GC hergestellt werden. Zwar ist das S-Bahn-Lichtraumprofil etwas schmäler (100 mm pro halbe Breite) gegenüber dem Profil GC (oder auch dem Regellichtraumprofil gemäß EBO), aber den notwendigen Freiraum für die Oberleitung wäre vermutlich auch damit nicht in den vorhandenen Tunneln unterzubringen, oder? Außerdem ist das S-Bahn-Lichtraumprofil auch nur dann zulässig wenn entsprechende Fluchtwege freigehalten werden können. Ich bezweifle, dass das bei den heutigen Tunneln möglich ist, d.h. auch in diesem Fall wäre eine Tunnelaufweitung notwendig. Oder meinst Du die bei reinen S-Bahn-Strecken im Vergleich zu Strecken gemäß EBO niedrigere Mindestfahrdrahthöhe? Damit wäre m.E. wiederum der Einsatz von Fahrzeugen mit einem Fahrzeugbegrenzungsprofil G2 nur eingeschränkt möglich... Ich sehe eigentlich mehr Probleme als Vorteile beim Einsatz des S-Bahn-Lichtraumprofils...

Du kannst meine Argumente "fadenscheinig" halten, wie Du willst. Und wenn Du unter "zerreden" Hinweise auf mögliche Probleme und sachliche Gegenargumente verstehst, auch oke. smiling smiley Ich bin nicht derjenige der am Ende entscheidet welche Strecke ausgebaut wird. Ich vermute mal Du auch nicht...? Falls Du aber mal auf diese Personen treffen solltest, wirst Du, vermute ich jetzt einfach mal, ähnliche "fadenscheinige" Argumente hören winking smiley

VG,
EP3/5
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 633 30. Mai 2022 11:33

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

StefanJ 372 30. Mai 2022 11:55

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

apfelpfeil 275 01. Juni 2022 08:59

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

StefanJ 267 01. Juni 2022 18:49

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 263 01. Juni 2022 19:45

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

StefanJ 198 01. Juni 2022 22:41

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

Bahnwärter1848 271 01. Juni 2022 23:26

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

apfelpfeil 184 02. Juni 2022 09:19

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 208 02. Juni 2022 09:27

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

StefanJ 247 02. Juni 2022 19:27

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 195 03. Juni 2022 07:37

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

StefanJ 154 05. Juni 2022 19:30

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 136 07. Juni 2022 11:34

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

bayreuth 169 03. Juni 2022 07:37

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

223 061 318 30. Mai 2022 19:55

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

EP3/5 358 30. Mai 2022 23:47

Re: [PM] Studie zur Elektrifizierung des klimaneutralen Güterverkehrs auf der Schiene

223 061 173 04. Juni 2022 07:27

Dazu ein Vortrag von Siemens von der Grazer Schienenfahrzeugtagung 2022

EP3/5 85 14. Juli 2022 14:24



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen