Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

07. Januar 2021 19:01
apfelpfeil schrieb:
-------------------------------------------------------
> Vossloh Kiel ist doch mittlerweile von CRRC
> einverleibt worden.


Komischerweise hört man von Auswirkungen durch die Übernahme bisher recht wenig. Schwer zu sagen, in welche Richtung das läuft. Der Markenauftritt soll angeblich auch weiter unter „Vossloh Locomotives“ erfolgen.


> Dort wird man an einer solchen
> Weiterentwicklung der DE 18 vermutlich recht wenig
> Interesse haben und hätte (oder hat?) dann doch
> lieber eine CRRC-Konstruktion ins Rennen
> geschickt.


Mag sein. Umgekehrt hat CRRC die Firma aber vermutlich übernommen, um einerseits im europäischen Markt Fuß zu fassen und andererseits auch an dafür notwendiges Know How über den hiesigen Markt zu kommen. Die bisher vorhandenen technischen Entwicklungen, die in den Loks aus Kiel stecken, einfach aufzugeben, wäre daher m.E. keine gute Strategie, wenn man weiter Aufträge in Europa bekommen will, und darum geht es ja offensichtlich.


>
> Die rein technische Sicht ist halt noch lang nicht
> Alles. Die strategische Ausrichtung spricht aber
> gegen Deine Träume.
>


Fairerweise sollte ich wohl auch noch ergänzen, daß Zweikraftloks der mittleren Leistungsklasse mit Mittelführerstand bisher generell rar sind. Mir fällt da auf Anhieb nur die Alstom H4 ein, welche für die SBB in größerer Stückzahl gebaut wurde (ohne Ballast 84t). Diese Lok hat aber zwei Gensets mit dem berühmt-berüchtigten CAT C18, der auch in der BR 245 drin ist. Da wird die Verlässlichkeit stark von der Einbausituation abhängen. Eine real existierende Zweikraftlok mit Mittelführerstand und einem größeren Diesel-Motor im Bereich um etwa 1000 kW statt Gensets fällt mir im Moment gar nicht ein, deswegen hätte ich da auf Vossloh gehofft. Bei Stadler gibt es ja m.W. bisher auch nur etwas auf dem Papier.

Unabhängig davon sieht man ja z.B. an dem Vectron für Finnland, daß größere Anpassungen am Vectron-Lokkasten nach Kundenwunsch durchaus möglich sind und keine Träume bleiben müssen, wenn sie bezahlt werden. Das beginnt schon mit dem Vorhandensein von Seitenfenstern/Spiegeln.

Gruß
223 061
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B)

JisBjoern 907 05. Januar 2021 15:10

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B)

Stefan W. 325 05. Januar 2021 21:55

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

223 061 330 06. Januar 2021 13:53

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

apfelpfeil 290 07. Januar 2021 08:02

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

223 061 211 07. Januar 2021 19:01

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

Bahnwärter1848 177 07. Januar 2021 23:28

Re: DE 18 001 der CLR in der Oberpfalz (m2B) - Gedanken dazu ...

apfelpfeil 196 08. Januar 2021 09:02

Vossloh DM30 Zweikraftlok Konzept (mL)

223 061 214 09. Januar 2021 08:02

Re: Vossloh DM30 Zweikraftlok Konzept (mL)

apfelpfeil 165 10. Januar 2021 01:35

Re: Vossloh DM30 Zweikraftlok Konzept (mL)

223 061 178 10. Januar 2021 09:05



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen