Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

15. September 2019 10:24
Nachdem sich die Deutsche Bundesbahn 1986/1987 von der Zuckerrübenverladung verabschiedet hat, kehrt diese nach fast 33 Jahren wieder auf die Bahn zurück.
Verladen wir an verschiedenen Stellen der Strecke Eggmühl-Langquaid, teilweise auf dem freien Feld. Der große Vorteil ist dabei, dass es für die Zuckerrüben überhaupt
keinen LKW-Verkehr (zu einem Sammelpunkt) braucht. Denn die regionalen Landwirte können diese bequem mit ihren Traktoren anliefern. Überflüssiger Verkehr wird so
vermieden. Die Zuckerrüben gehen per Bahn in die Schweiz in eine Raffinerie. Geplant ist die Verladung von 160 Waggons mit ca. 7.000 Tonnen Fracht. Jetzt zeigt sich,
dass es sich gelohnt hat, die Strecke Eggmühl-Langquaid zu erhalten! Anbei zwei Bilder der gestrigen Verladeaktion in Eggmühl.



Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

Laabertaler 1304 15. September 2019 10:24

Re: Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

Martin Pfeifer 543 15. September 2019 21:31

Re: Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

domos 525 16. September 2019 06:54

Re: Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

extirschenreuther 498 16. September 2019 07:34

Re: Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

domos 525 16. September 2019 08:00

Re: Eggmühl-Langquaid: Nach 33 Jahren kehrt die Zuckerrübenverladung wieder auf die Bahn zurück (m2B)

BD Regensburg 446 16. September 2019 13:14

Ergänzung: Zeitungsartikel in der Donau-Post

marka 72 27. September 2019 14:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen