Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

6. Dezember 2019: 52. MEC 01 Medienabend: Historische Tage! (mLu4B)

30. November 2019 20:04

Als am Abend des 9. November 1989 am Ende einer Pressekonferenz das Mitglied des Zentralkomitees der SED Günter Schabowski beiläufig verkündete, dass am Abend das neue, gelockerte Reisegesetz der DDR in Kraft tritt, gab es anschließend an der Grenze zu Westberlin kein Halten mehr. Noch in der Nacht fiel die Berliner Mauer. Wenige Tage später war im innerdeutschen Reiseverkehr der Teufel los. Alles, was wie Eisenbahnwagen aussah, musste laufen. Aus dieser turbulenten Zeit stammt unser Foto von Volker Seidel. Es entstand am Hofer Hbf, der mehrere zehntausende Reisende täglich verkraften musste. Seinen Vortrag "Vor 30 Jahren in die DDR - 24/26.12.1989" zeigt er am Freitag, 6. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr im Clubheim des MEC 01 in der Kirchenlamitzer Straße 75 in Münchberg.

Münchberg – Vor 30 Jahren war über Nacht die Grenze gefallen, die Deutschland, ja die ganze Welt, getrennt hatte. Auch für die Münchberger Eisenbahnfreunde öffnete sich nun der Weg in eine andere Eisenbahnepoche. Volker Seidel lässt zum 52. Medienabend am Freitag, 6. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr im Clubheim des MEC 01 in der Kirchenlamitzer Straße 75 in Münchberg die ersten Tage nach der Wende Revue passieren. Sein Bildbericht zeigt die ersten zaghaften Besuche in die damals fast unbekannte DDR. Von den Interzonenzügen der 1980er Jahre schlägt er den Bogen zum Dampfbetrieb an den Fichtelberg am 26.12.1989. Natürlich war er am 24.12.1989, dem ersten Tag, an dem man ohne Visum offiziell die Grenze überschreiten konnte, in Blankenstein.

Hannes Holz-Koberg aus Bayreuth entführt die Besucher im zweiten Teil des Vortragsabends in die 1960er Jahre. Der Filmtitel: "Was ein Ofen!" - Mieles Lebenswerk Teil 1. Miele, mit bürgerlichem Namen Ulrich Meletschus, war ein Hamburger Jazzmusiker und passionierter Eisenbahnfreund. Mit seinen Freunden produzierte er gemeinsam diesen Film. Er zeigt den Alltagsbetrieb der Bahn in und um Hamburg ab den frühen 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Bild und vor allem Ton. Zur Auflockerung dieser einmaligen Rarität sind einige Filmszenen aus bekannten Fernsehserien der 1960er und einige selbstinszenierte Passagen in den Film eingeschnitten worden. Gezeigt wird der Hamburger Wendezugbetrieb mit den Baureihen 38.10 und 78, Schnellzüge mit 01, 03 und 01.10, sowie Interzonenzüge der DR mit den BR 01.5, 03, 23.10 und 50.40. Das krönende Finale zeigt eine Reise von Hamburg-Altona in den Norden Schleswig-Holsteins mit Loks der BR 03 und 01.10 (Dauer des Films: 1 ½ Stunden). Am 25.09.2018 ist Ulrich Meletschus, leider für all seine Freunde überraschend nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Mit seinen Filmen lebt seine Leidenschaft weiter.


Gut zu wissen

Der Vortragsabend findet am Freitag, 6. Dezember im Clubheim der Münchberger Eisenbahnfreunde, Münchberg, Kirchenlamitzer Straße 75 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr. Alle Freunde und Interessierte der Münchberger Medienabende sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.







Ende 1989 war der Fall der Mauer erst wenige Tage her, als Volker Seidel an einem bitterkalten Tag kurz vor Neudorf stand, um der Schmalspurbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal einen Besuch abzustatten.





Johannes Holz-Koberg, selbst in der Region Hamburg aufgewachsen, konnte im Oktober 1967 die wendezugfähige 78 248 vom Bw Hamburg-Altona im Lokbahnhof Aumühle aufnehmen. Im Film von Ulrich Meletschus kann man den Wendezugbetrieb mit Dampflokomotiven beobachten. Dabei saß ein Lokführer im Steuerwagen und ein reglerberechtigter Heizer bediente die schiebende Lokomotive (indirekte Steuerung!).






Der Star unter den DB Dampflokomotiven war bis zum Schluss des Dampfbetriebes die 01.10. Computergerecht als Baureihe 012 bezeichnet, wenn sie mit Ölhauptfeuerung ausgerüstet war. Im Mai 1969 steht die 012 082-4 auf der Drehscheibe im Bw Flensburg. Foto: Johannes Holz-Koberg



Weitere Informationen zum MEC 01 Münchberg e. V.

Medienabende!
Die Vortragsabende finden in der Regel jeden 1. Freitag des Monats (von September bis Mai - außer an Feiertagen) ab 19:30 Uhr im MEC 01 Vereinsheim in der Kirchenlamitzer Str. 75, direkt an der Münchberger
Automeile, statt!
Der 53. MEC 01 Medienabend findet am Freitag, 3. Januar 2020 ab 19:30 Uhr im Vereinsheim des MEC 01, Kirchenlamitzer Straße 75, 95213 Münchberg statt.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

6. Dezember 2019: 52. MEC 01 Medienabend: Historische Tage! (mLu4B)

NMBG 476 30. November 2019 20:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen