Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

Re: Die Grünen wollen 18 Eisenbahnlinien in Bayern reaktivieren...

16. September 2019 13:09
Schwandorfer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Liste ist ja schön und gut, aber gerade bei
> den "weiteren Projekten" etwas unsortiert - es
> macht schon einen Unterschied, ob man eine
> regelmäßig befahrene Strecke (Endorf - Obing oder
> Ilztal) reaktiviert oder eine Strecke neu aufbauen
> muß, die zum Teil schon vor Jahrzehnten zum Radweg
> umgewidmet bzw. überbaut wurde. Der "Rückbau" vom
> Radweg zur Eisenbahn dürfte einem kompletten
> Neubauprojekt nicht viel nachstehen - und da
> könnte man dann in ganz anderen Dimensionen denken
> (Regenstauf - Nittenau? Fände ich durchaus
> reizvoll.)
>
> Abgesehen davon vermisse ich bei der Aufzählung
> die Strecken Haidhof - Burglengenfeld und Eggmühl
> - Langquaid. Beide befahrbar und auch befahren.
> Und wo ist bei den Wiederaufbaukandidaten
> Regensburg - Bernhardswald (- Falkenstein)?
>
> Schon allein aufgrund dieser "Planlosigkeit" fehlt
> mir der Glaube daran, daß da ein ernsthaftes
> Konzept dahintersteht.
>
> Viele Grüße
>
> Tobias

Grundsätzlich ist es schön, dass man sich Gedanken macht, aber da haben dann wahrscheinlich Einzelpersonen aus z. B. Kelheim, Waldsassen und Pilsting ihre Projekte eingebracht, während es aus anderen Bereichen einfach keinen gab der sich dafür einsetzt.

Sinnvoll wäre, wenn man sich die B16n anschaut und dass man aus dem Bereich Cham/Roding nur mit Umweg via Schwandorf nach Regenburg kommt (also quer jeder Ausrichtung), Regensburg - Bernhardswald - Hauzendorf mit besserer Trassierung wiederaufbauen und dann eine NBS via Nittenau Ost nach Roding.
Ja, das würde Geld kosten, aber B16n, B85 und sonstige richtig, richtig teuere Ausbaumaßnahmen kosten auch viel Geld und da fragt keiner danach.
Hier wäre ein wichtiger Lückenschluss und so schön Wiesau - Waldsassen wäre, das Fahrgastpotential muss man auch im Auge behalten.

Letztendlich wird sich da eh nichts ändern, so lange Bayern so reaktivierungsfeindlich ist und die Strecken die reaktiviert wurden oder vielleicht noch werden, sind die, die sich nicht mehr verhindern haben lassen durch BEG und andere, auch wenn man wahrscheinlich alles dafür (bzw. dagegen) gemacht hat.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Die Grünen wollen 18 Eisenbahnlinien in Bayern reaktivieren...

extirschenreuther 547 14. September 2019 09:18

Re: Die Grünen wollen 18 Eisenbahnlinien in Bayern reaktivieren...

Schwandorfer 196 15. September 2019 22:45

Re: Die Grünen wollen 18 Eisenbahnlinien in Bayern reaktivieren...

BD Regensburg 168 16. September 2019 13:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen