Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

Abriß Maxhütte in SuRo - was passiert mit den dort abgestellten Fahrzeugen?

11. September 2019 22:20
Derzeit wird Stück für Stück die Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg abgerissen (siehe z.B. [www.onetz.de]).
Was passiert eigentlich in diesem Zuge mit den dort abgestellten Fahrzeugen?

Seit 2010(?) müßten einige alte Trieb- und Beiwagen (Esslinger VT, Auwärter VT/VS usw.) auf dem Gelände der Maxhütte abgestellt sein. Das ganze sollte unter www.auwaerter-schienenbus.de vermarktet werden, es tat sich aber nie etwas. Mittlerweile ist die Seite nicht mehr erreichbar.
Die Fahrzeuge gehören offenbar der Ingenieurgesellschaft Bahn mbH aus Krumbach in Schwaben (siehe auch die Fahrzeugliste auf [www.igeba-online.de]).

Weiß jemand, ob sich diese Fahrzeuge überhaupt noch in Rosenberg vor Ort finden oder ob sie mittlerweile abgefahren bzw. verschrottet wurden? Was soll mit ihnen passieren wenn das Stahlwerk nun abgerissen wird? Jeder Versuch, näheres herauszufinden, ist bislang gescheitert. Dabei könnte z.B. der nahegelegene Verein Amberger Kaolinbahn vielleicht durchaus einen historischen Triebwagen für gelegentliche Sonderfahrten brauchen?!

Viele Grüße

Tobias
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Abriß Maxhütte in SuRo - was passiert mit den dort abgestellten Fahrzeugen?

Schwandorfer 501 11. September 2019 22:20

Re: Abriß Maxhütte in SuRo - was passiert mit den dort abgestellten Fahrzeugen?

Martin Pfeifer 132 15. September 2019 22:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen