Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neues Thema Suche Datenschutzerklärung Impressum

Erweiterte Suche

Bahn-Experte?

01. September 2019 08:32
domos schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hier der Artikel:
> [www.onetz.de]
>


Zitat aus dem Artikel: „Obwohl der ausgebildete Lokführer Diener sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, könne er sich an etwas Vergleichbares nicht erinnern. "Es kommt schon vor, dass sich ein Waggon selbstständig macht, aber so etwas habe ich noch nie gehört", sagt Diener, der bis vor einigen Jahren bei der Gewerkschaft Transnet in Weiden beschäftigt war.“ (Zitat Ende)



Das überrascht allerdings, denn neben den in diesem Beitrag hier ...

[nobf.de]

... bereits erwähnten, älteren Vorfällen gibt es durchaus auch in jüngerer Zeit vergleichbare Fälle. Zum Beispiel diesen Fall (geschlossener Absperrhahn zwischen Lok und Zug) aus dem Jahr 2012:

[de.m.wikipedia.org]

Es kam hierbei ein Weichenwärter tragisch ums Leben, weil dessen Stellwerk nach dem Zugzusammenstoß von entgleisten Waggons abgeräumt wurde. Außerdem wurden zuvor zwei nicht gesicherte Bahnübergänge befahren. Wäre der von der Flankenfahrt getroffene Zug auch noch ein Reisezug gewesen oder wären Bahnsteige in der Nähe gewesen ... nicht auszudenken. Obiger Artikel deutet also auch wieder an, daß es innerhalb des reformierten Systems Bahn offenbar zu wenig Informationsaustausch gibt. Die Kenntnis solcher Beispiele könnte zumindest die Schulungen anschaulicher machen, denke ich?

Gruß
223 061



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.19 08:37.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[ZM] Bahn-Experte von Mobifair äußert sich zu ungebremsten Zug

domos 568 31. August 2019 23:10

Bahn-Experte?

223 061 459 01. September 2019 08:32

Re: Bahn-Experte?

E03 004 273 02. September 2019 10:44



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen